drucken

gesundheit aktiv - aktiv für Sie!

gesundheit aktiv vertritt als unabhängiger, gemeinnütziger Verein die Interessen von BürgerInnen und PatientInnen in gesundheitsrelevanten Fragen. Wir setzen uns für ein Gesundheitswesen ein, das dem einzelnen Menschen in seiner physischen, seelischen und geistigen Dimension gerecht wird. Konkret engagiert sich gesundheit aktiv für:

  • Methodenvielfalt in der Medizin und freie Wahlmöglichkeiten der Patienten,
  • eine Medizin auf Augenhöhe,
  • die Förderung von Selbstmanagement, Patientenkompetenz
    und -beteiligung,
  • eine versorgungs- und patientenorientierte Forschung,
  • integrierte und regionalisierte Versorgungsstrukturen,
  • ein demokratisches Gesundheitswesen.

Hier erfahren Sie mehr über uns.


Raum für Geschichten

Norgard Kröger bei der ArbeitDie Geschäftsstelle von gesundheit aktiv wird zu einem „Raum der Geschichten“. Wir hatten unsere Mitglieder  gebeten, uns Erfahrungsberichte zum Thema Krankheit und Heilung zu schicken. Berührende  Geschichten haben uns erreicht. Die Künstlerin Norgard Kröger wird diese Geschichten dreidimensional und mit allen Sinnen in unseren Räumen erfahrbar machen. Und am 10. und 11. Oktober öffnen wir den „Raum für Geschichten“ für Sie mit Lesungen, audiovisuellen Installationen und mehr.  Bis dahin können Sie hier der Künstlerin immer mal wieder über die Schulter schauen.


Aktuelles

Unzulässiger Druck bei elektronischer Gesundheitskarte
Zum 1. Januar 2015 soll nur noch die elektronische Gesundheitskarte (eGK oder e-Card) gelten. Gesetzlich Krankenversicherte, die bis dahin keine e-Card besitzen, sollen den Arztbesuch per Privatrechnung selbst bezahlen.
mehr erfahren

Neuer Organtransplantation-Skandal: manipulierte Patientendaten in Berlin
Auch im größten Transplantationszentrum, im Deutschen Herzzentrum Berlin sind offenbar Patientendaten manipuliert worden, um Kranke  auf der Warteliste für eine Herztransplantation höherrücken zu lassen.
mehr erfahren

Krebs-Früherkennung  1: Guter Ratgeber Arzt?
Patienten vertrauen überwiegend dem Rat der Ärzte bei der Krebs-Früherkennung. Doch beraten Ärzte auch gut und richtig?
mehr erfahren

Krebs-Früherkennung 2: Screening-Debatte erreicht Politik
In die Debatte um Krebs-Früherkennungsprogramme ist Bewegung gekommen ist. Führende deutsche Gesundheitspolitiker äußern Zweifel, ob die Untersuchungen den Frauen nutzen.
mehr erfahren

Schlecht beraten mit Orthopäden
Wer kennt sie nicht, die Klagen von Patienten über Orthopäden. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat den Praxistext gewagt und eine Patientin zu 23 Orthopäden in Hamburg geschickt. Mit wenig erfreulichem Ergebnis.
mehr erfahren

Haftpflichtprämien-Streit beigelegt: Hebammen stimmen Angebot der Krankenkassen zu
Der Streit um einen finanziellen Ausgleich für steigende Haftpflichtprämien der Hebammen ist zunächst beigelegt. Um eine schnelle Entlastung der Hebammen zu erreichen, nimmt der Deutsche Hebammenverband (DHV) nun doch das Angebot des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung an.
mehr erfahren

Monitor Patientenberatung weist auf Probleme hin
Die Unabhängige Patientenberatung (UPD) gibt mit dem jetzt vorgelegten „Monitor Patientenberatung “ Hinweise, wo es im Gesundheitssystem aus Patientensicht „knirscht“.
mehr erfahren

Heileurythmie steuerlich absetzbar
Gute Nachrichten für Patientinnen und Patienten: Sofern ärztlich verordnet, kann Heileurythmie steuerlich geltend gemacht werden.
mehr erfahren

Ärzte beziehen Patienten zu wenig in Therapieentscheidungen ein
Viele Patienten wollen die Entscheidung, welche Therapie für sie die richtige ist, nicht allein ihrem Arzt überlassen. Wunsch und Realität klaffen allerdings auseinander.
mehr erfahren


Petition

Gegen die Datensammelwut - Petition gegen die e-Card zeichnen

mehr erfahren

Link zur Petition

All Trials Registered | All Results Reported

gesundheit aktiv ist Mitunterzeichner der internationalen Petition, die sich für die Registrierung und vollständige Veröffentlichung aller klinischen Studien einsetzt.

Link zur Petition (deutsche Übersetzung)