ANDERE VERANSTALTUNGEN

GESUNDHEIT AKTIV unterwegs 

Hier machen wir auf Veranstaltungen aufmerksam, die mit uns befreundete Vereine und Institutionen organisieren oder bei denen ReferentInnen von GESUNDHEIT AKTIV auftreten.

Veranstaltungstipps

Hinweise zu Events aus unserem Netzwerk

CHRONIC DISEASE - WHAT CAN I DO WHEN I DON'T KNOW WHAT TO DO?
FREITAG, 30. JUNI, 20:00 UHR, HEIDENHEIM
Vortrag von Dr. David McGavin, in Englisch mit Übersetzung
Als anthroposophischer Allgemeinarzt versorgt David McGavin in England Menschen mit chronischen schwer behandelbaren Krankheiten. Zusammen mit Körper- und Kuntstherapeuten unterstützt er Menschen darin, einen aktiven Weg mit und aus ihrer Krankheit zu finden und bezieht neben der physischen auch geistig-seelische Dimensionen ein. "Realising potential in challenging medical conditions" (Die Möglichkeit schwieriger Erkrankungen erkennen). 
Ort: Haus der Integrativen Gesundheit, August-Lösch-Str. 26/1, Heidenheim

 

JAHRESKONFERENZ DER MEDIZINISCHEN SEKTION AM GOETHEANUM 
14. BIS 17. SEPTEMBER 2017, DORNACH/SCHWEIZ
Wärme wirkt – Living Warmth“ – die Bedeutung der Wärme in der menschlichen Physiologie, in Krankheit und Heilung, wird im Mittelpunkt dieser Tagung stehen. Die Vorträge wenden sich den fünf „Care-Themen“ zu: Schwangerschaft und Geburt, Fieber und Infektionskrankheiten, Angst und Trauma, Onkologie und Palliativmedizin / Begleitung des sterbenden Patienten. In den rund 60 Arbeitsgruppen bietet sich eine Fülle interessanter Themen, die in ausreichender Zeit vertieft werden können.

FORTBILDUNG "SOZIALKUNST" 2017/18
19. OKTOBER 2017 BIS 14. JUNI 2018, DORNACH/SCHWEIZ
Veranstaltungsdetails: 7 zwei- und dreitägige Wochenendseminare und 6 Abendvorträge am Goetheanum.
Alle Veranstaltungen können einzeln oder als Gesamtprogramm gebucht werden. Zum Programm.

Die berufsbegleitende Veranstaltungsreihe der Freien Hochschule für Geisteswissenschaften lädt ein zu entdecken, wie individuelle Kreativität und ein schöpferisches Berufsleben zusammenhängen. Welches Potential steckt in „Sozialkunst“ für unsere Gesellschaft? Wie hilft sie uns dabei, Gemeinschaften so zu gestalten, dass wir uns in ihnen wiederfinden? Die Reihe will dazu aufrufen, unser Vertrauen in die gesellschaftliche Kraft schöpferischer Gestaltungsfähigkeiten wieder zu entdecken.
 
Populäre Gründer, Unternehmer und Wissenschaftler aus dem anthroposophischen Leben wie Gerald Häfner, Paul Mackay, Friedrich Glasl und andere berichten von der kreativen Gestaltung des Berufsalltags in sozialen Einrichtungen, Wirtschaftsunternehmen und politischen Institutionen. Persönlichkeiten aus Gesellschaft und Wirtschaft wie Claudine Nierth (Bundesvorstandssprecherin Mehr Demokratie e.V.) und Philip Lettmann (Geschäftsleitung WALA GmbH) ergänzen das Seminarprogramm durch öffentliche Vorträge. Meditative und künstlerische Übungen begleiten die Einzelveranstaltungen. 
 
Das Themenspektrum umfasst Politik und Gesellschaft, Konfliktforschung und Organisationsentwicklung, Unternehmensführung sowie Recht und Staatswesen und mehr.
 
Vollständiges Programm und weitere Informationen gibt es hier.
Auskunft und Buchung: Tagungssekretariat, +41 (0)61 706 43 26, sektion.sozialwissenschaften@goetheanum.ch

 

FACHTAGUNG FÜR KOMMUNIKATION „ÖFFENTLICH WIRKEN“
3. UND 4. NOVEMBER 2017, BOCHUM
Die Fachtagung für Kommunikation „öffentlich wirken“ wendet sich an alle, die in kleinen und großen gemeinwohlorientierten Organisationen im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit tätig sind. Dazu gehören Unternehmen, Verbände und Stiftungen, Schulen und Kindergärten, medizinische und therapeutische Einrichtungen. Auch wenn Sie sich künftig mit Öffentlichkeitsarbeit beschäftigen wollen, sind Sie bei dieser Tagung richtig.

Die Referenten der Vorträge informieren über die Kommunikationsinstrumente von heute und vermitteln das Rüstzeug für die täglichen Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit. Langjährige Profis lassen Sie in den Experten-Gesprächen teilhaben an ihren Erfahrungen. In Workshops können Sie lernen, wie Sie die verschiedenen Techniken an Ihre Bedürfnisse anpassen. Mit Frühbucherrabatt 395 Euro, ab 1. Juni 435 Euro. Alle Informationen und Anmeldung unter www.oeffentlich-wirken.de

runter