100 JAHRE ZUKUNFT – DIE MISTEL IN DER KREBSTHERAPIE

Tagung zum Jubiläum der Misteltherapie

Samstag, 21. Oktober 2017

Die anthroposophische Misteltherapie feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Ihre gut belegte Wirksamkeit auf das Immunsystem und auf die Lebensqualität der Patienten macht die Misteltherapie heute aktueller denn je. Mehr als zwei Drittel der Krebspatienten wenden neben der konventionellen Therapie Verfahren aus der Komplementärmedizin an: Heute ist die Mistel der zentrale Baustein in der modernen Integrativen Krebstherapie. Sie ist das am besten erforschte und am häufigsten eingesetzte komplementärmedizinische Arzneimittel.

Das 100-jährige Jubiläum der Misteltherapie wird in diesem Jahr mit einer Fachtagung, neuen Publikationen und Forschungsergebnissen gefeiert.

Über die Tagung
Im Rahmen dieses Jubiläums findet am 21. Oktober 2017 in Berlin (Umweltforum) die Tagung „100 Jahre Zukunft – die Mistel in der Krebstherapie“ statt.

Eingeladen sind Einsteiger und Fortgeschrittene: Ärzte, Therapeuten, Pflegende und Patienten.

Im Mittelpunkt stehen die Themen: Was kann die Mistel? Wie wird sie in der modernen Krebstherapie eingesetzt? Wo steht die Forschung? Welche Potenziale gibt es für die Zukunft? Was müssen Ärzte und Patienten wissen?

Theorie und Praxis werden bei der Tagung gleichermaßen vorgestellt: Patienten berichten von ihren Erfahrungen, Ärzte aus der medizinischen Versorgung. Best-Practice-Beispiele aus der Misteltherapie werden ebenso wie neue Forschungsergebnisse vorgestellt. Workshops und Round-Table-Debatten ergänzen das Tagungsprogramm.  Speziell für Patienten gibt es praktisch orientierte Angebote wie „Sprechstunde Misteltherapie“ und „Was kann ich für mich tun? Wickel & Auflagen selber machen!“

Die Tagung wird vom Dachverband Anthroposophische Medizin in Deutschland (DAMiD) und der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (GAÄD) veranstaltet.

Weitere Infos – sowie die Möglichkeit zur Anmeldung – gibt es online unter: www.100jahrezukunft.de  [online ab Ende Mai 2017] oder unter DAMiD, Telefon 030-288 770 94, E-Mail info@damid.de

Ort

Umweltforum
Pufendorfstraße 11
10249 Berlin

Kosten

20 Euro Patienten
75 Euro Ärzte & Therapeuten