LESUNG: LEBEN INKLUSIVE

Erfahrungen mit behinderten Kindern und Sternenkindern

Mittwoch, 6. September 2017, 19:30 Uhr

Lesung mit den Autorinnen: Mareice Kaiser und Kathrin Fezer Schadt
anschließendes Gespräch mit Gästen

„96 Prozent aller Kinder kommen gesund zur Welt. Meine Tochter gehört zu den anderen vier Prozent.“ ‚Alles Inklusive‘ ist ein Buch, das mitnimmt – in einen außergewöhnlichen Familienalltag. Elternwerden hatte sich Mareice Kaiser anders vorgestellt: Ihre erste Tochter kommt durch einen seltenen Chromosomenfehler mehrfach behindert zur Welt. Das Wochenbett verbringen sie im Krankenhaus, statt zur Krabbelgruppe gehen sie zum Kinderarzt. 
Mareice Kaiser erzählt von der Unplanbarkeit des Lebens, vom Alltag zwischen Krankenhaus und Kita, von ungewollten Rechtfertigungen, dummen Sprüchen, stereotypen Rollenverteilungen, bürokratischem Irrsinn und schwierigen Gewissensfragen. Ihr Blog: kaiserinnenreich.de

Kathrin Fezer Schadt liest aus ihrem Roman ‚Lilium Rubellum‘, in dem die Autorin auf eindrücklich poetische Weise die Geschichte einer zunächst ungewollten Schwangerschaft und des Umgangs mit der Diagnose einer kindlichen Behinderung erzählt. Denn mehr und mehr versetzen die moderne Medizin und die diversen Früherkennungsverfahren den Menschen in Situationen, in denen er Entscheidungen treffen muss, deren Konsequenz er kaum in der Lage ist zu überblicken.

Ort

GESUNDHEIT AKTIV e. V.
Gneisenaustr. 42
10961 Berlin

Kosten

Der Eintritt ist frei. Über Spenden freuen wir uns.

Anmeldung

erbeten an veranstaltung@gesundheit-aktiv.de