Gesund leben

Was ist Gesundheit? Was ist Krankheit?

Gesundheit – was ist das eigentlich? Die Weltgesundheitsorganisation WHO definierte Gesundheit als "Zustand vollkomenen physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens". Ein recht utopischer Idealzustand, der kaum je zu erreichen sein dürfte. Was also verstehen wir darunter? Ist Gesundheit wirklich unser höchstes Gut, wie es so oft heißt? 

Gesundheit ist vielleicht eher Ausdruck eines inneren Gleichgewichts und einer kreativen Lebensweise, die durch Krankheit nicht nur negativ beeinflusst, sondern auch an Erfahrung reicher werden kann. Deshalb können Menschen auch trotz und mit einer chronischen Krankheit sich gesund fühlen. Das ist immer dann der Fall, wenn das Leben sinnhaft, verstehbar und handhabbar ist. Dann bilden Denken, Fühlen und Wollen eine Einheit – und wir empfinden uns als gesund, ganz egal, welche körperlichen Zipperlein oder auch schweren Krankheiten bestehen. 

GESUNDHEIT AKTIV hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, eine gesunde Lebensführung zu fördern. Dazu gehören verschiedene Themenbereiche wie gesunde Ernährung, aber auch die Pflege einer rhythmischen Tages- und Lebensgestaltung, Maßnahmen zur Entspannung wie zum Beispiel Meditation, aber auch das Entfalten des künstlerischen Potenzials, das in jedem von uns steckt, sowie  die Spiritualität, die gerade in einer derart von Materialismus geprägten Zeit wie heute immer mehr an Bedeutung gewinnt.

GESUNDHEIT AKTIV fördert den Ansatz der Salutogenese

 

GESUNDHEIT AKTIV möchte in diesem Zusammenhang vor allem das Prinzip der Salutogenese fördern und den Blick auf unsere Gesundheitsquellen (salus = Gesundheit, genesis = Ursprung) richten, nicht auf die Angst vor einer Krankheit. Denn Prävention, Vorbeugung, hat ja immer eine möglicherweise drohende Krankheit im Visier, die es zu verhindern gilt.

Salutogenese dreht den Blick in eine andere Richtung – auf das, was uns gesund macht und gesund erhält. Das ist  bei jedem von uns etwas anderes. Gesundheit ist immer nur individuell und subjektiv erlebbar, als Ergebnis individueller Eigenaktivität. Deshalb gibt es auch nicht DIE Gesundheit, sondern immer nur MEINE Gesundheit. GESUNDHEIT AKTIV will einen Beitrag leisten, die körperlichen, seelischen und geistigen Quellen der Gesundheit zu erschließen.  

Unsere Broschüren bringen wichtige und hilfreiche Informationen zu Themen, die für ein gesundes Leben hilfreich sind. Hier eine Auswahl: 

  • Kraftquelle Rhythmus: Ein rhythmisch gegliederter Tages- und Wochenablauf ist eine gute Grundlage für ein gesundes Leben. Wie sich das unter heutigen Bedingungen gut realisieren lässt, zeigt diese Broschüre von Dr. Michaela Glöckler anhand von vielen alltagstauglichen Anregungen.
  • Das innere Gleichgewicht finden. Seelenübungen für Achtsamkeit, Herzenskultur und Willenstärkung: Seit Urzeiten ist es üblich, das seelische Gleichgewicht mit bestimmten Übungen immer wieder von neuem herzustellen. Die in dieser Broschüre von Klaus Adams, Wolfgang Rißmann und Marko Roknic beschriebenen "Seelenübungen" leiten sich ab aus der anthroposophischen Menschenkunde, berücksichtigen aber auch Erfahrungen aus der buddhistischen Tradition der Achtsamkeit. Sie sind sowohl im Alltag einsetzbar wie auch in der psychiatrischen uns psychosomatischen Therapie. Die Übungen sind gedacht für alle, die etwas für ihre innere Entwicklung tun  und ihren Alltag besser bewältigen wollen. Sie stärken das Selbstvertrauen und die Konzentrationsfähigkeit. Und sie tragen dazu bei, sich nicht mehr so schnell aus der Fassung bringen zu lassen. Das prädestiniert sie auch für die therapeutische Arbeit bei seelischen Krisen, Erschöpfungszuständen ("Burn out") und psychischen Krankheiten. 
  • Willensschulung: Wie kann ich meine Willenskraft stärken und zu eigener Initiativ- und Tatkraft finden? Wie bleibe ich trotz ständiger Angebote und Bevormundungsversuche von außen Herr im eigenen Haus? Vor dem Hintergrund der anthroposophischen Menschenkunde erklärt der engagierte Arzt und Volkspädagoge Walther Bühler plausibel und aus feiner Menschenkenntnis heraus, warum die Arbeit am eigenen Willen so schwerfällt – aber auch, warum sie Voraussetzung für ein gesundes und menschengemäßes Dasein ist.

Cover Rhythmus RGB

Kraftquelle Rhythmus. Von Dr. Michaela Glöckler.

Cover Inneres Gleichgewicht RGB2

Das innere Gleichgewicht finden. Von Wolfgang Rißmann, Marko Roknic und Klaus Adams. 

Cover Willensschulung RGB

Willensschulung. Von Walter Bühler.