Pflegen im Alter

Informationen rund um die häusliche Pflege

Rund 10 Millionen Deutsche haben einen Pflegefall in der Familie, in den kommenden Jahren wird sich diese Zahl noch einmal mindestens verdoppeln. Mit professionellen Pflegediensten allein wird das nicht mehr zu bewältigen sein. Die Familien selbst sowie ein Netzwerk aus hilfsbereiten Nachbarn und Freunden sind hier gefordert. Schon heute wird rund eine Million pflegebedürftiger Menschen zu Hause versorgt – von Angehörigen, Helfern und professionellen Pflegediensten. 

Was aber bedeutet es für eine Familie, wenn plötzlich ein zu pflegender Angehöriger dazukommt? Vorstellung und Realität stimmen hier oft nicht überein. Viele Menschen unterschätzen die Umstellung, die so eine Pflege mit sich bringt. Aber sie unterschätzen oft auch das, was sie für ihren Mut, ihre Kraft, Geduld, Sensibilität und Hingabe zurückbekommen: Dankbarkeit, Zufriedenheit. Das unendlich befriedigende Gefühl: Ich habe etwas Sinnvolles getan. Einen Angehörigen zu pflegen, ist eine große Herausforderung. Aber diese Aufgabe kann dem Leben auch eine neue Richtung und einen neuen Sinn geben. Sie kann die eigene Biografie erweitern und bereichern. 

GESUNDHEIT AKTIV hat eine neue Broschürenreihe aufgelegt zum Thema "Zu Hause pflegen". Die erste Broschüre dieser Reihe beschäftigt sich mit der Frage: "Woran Sie vorher denken sollten". Damit wollen wir Ihnen eine erste Orientierung geben, was Sie bei so einer Pflege erwartet, worauf Sie achten müssen, welche Fragen Sie dem Pflegedienst stellen sollten und vieles mehr. Anhand eines Beispiels zeigen wir Ihnen, was auf Sie zukommt und wie Sie sich vorbereiten können. Eine Checkliste hilft mit, nichts zu vergessen – Sie können einfach abhaken, was schon erledigt ist und was noch arrangiert werden muss. Ein Interview mit der Leiterin eines anthroposophischen Pflegedienstes weist auf die wichtigsten Fehler und Probleme im Vorfeld einer Pflege hin und gibt wertvolle Tipps. 

Die zweite Broschüre behandelt die praktischen Fragen des Pflegealltags "Grundlagen für jeden Tag". Am Beispiel eines ganz normalen Tagesablaufs zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten sollten und was dem zu Pflegenden gut tut.

 

Checkliste Pflege

Sie möchten einen Angehörigen zu Hause pflegen? Hier finden Sie unsere Checkliste zu Vorbereitung.

Sie suchen Rat oder wollen sich informieren?

Wir haben einige Adressen rund um Pflege als Download zusammengestellt.