GESUNDHEIT AKTIV: Unsere Ziele

Ganzheitliche Medizin – solidarisches Gesundheitswesen

GESUNDHEIT AKTIV ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein, der die Interessen von BürgerInnen und PatientInnen in gesundheitsrelevanten Fragen vertritt. Wir setzen uns ein für 

  • Methodenpluralismus in der Medizin 
  • freie Wahlmöglichkeiten für die Patienten in Bezug auf Therapien und Medikamente
  • eine Partnerschaft auf Augenhöhe zwischen Arzt und Patient
  • eine versorgungs- und patientenorientierte Forschung 
  • integrierte und wohnortnahe Versorgungsstrukturen
  • ein demokratisches, ganzheitlich orientiertes Gesundheitswesen. 

GESUNDHEIT AKTIV will Menschen darin unterstützen, ihr eigenes Gesundheitspotenzial zu erschließen. Wir stehen ein für ein Gesundheitswesen, das den Einzelnen in der Ausbildung seiner Autonomie für seine eigene Gesundheit fördert, und das die Leistungen für die persönlich gewählte Therapierichtung weitestgehend erstattet. 

Dafür organisieren wir eigene Kampagnen, erstellen verschiedene Medien wie BroschürenHörbücher, Bücher, die dreimal im Jahr erscheinende Zeitschrift GESUNDHEIT AKTIV - DAS MAGAZIN sowie unseren E-Mail-Newsletter.

Wir organisieren Veranstaltungen über aktuelle Entwicklungen im Gesundheitswesen oder zu einzelnen Streitfragen, bieten Kurse und Workshops zu verschiedenen Themen und veranstalten Kongresse. 

Viele Informationen stehen auch hier auf unserer Webseite unter den Stichworten Kompetent entscheiden und Rat finden. In unserem Service-Bereich finden Sie viele hilfreiche Adressen und Links.  

Der Verein hat seine Wurzeln und seinen Bezugspunkt in der Anthroposophischen Medizin. Für uns ist diese ein wichtiger Impulsgeber für patientenorientierte Entwicklung im Gesundheitswesen. 

GESUNDHEIT AKTIV: Wer wir sind

Bürger- und Patienten-Verband

Ueber uns 13.09.2014 12-16-53

GESUNDHEIT AKTIV - Anthroposophische Heilkunst e.V. mit Sitz in Berlin wurde 1952 gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt.

Der Verein besteht aus ca. 8000 Mitgliedern und rund 100 Organisationen. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich über Mitgliedsbeiträge, Spenden und den Verkauf unserer Publikationen.

GESUNDHEIT AKTIV tritt in Dialog mit Bürgern und Patienten und vertritt gemeinsam mit ihnen die spezifischen Interessen, um im Gesundheitswesen eine Wende zu mehr Mitbestimmung einzuleiten. Das spiegelt auch unser Leitbild.

Unsere Geschäftsstelle befindet sich in Berlin-Kreuzberg. Dort finden auch viele Kurse und Veranstaltungen statt. Schauen Sie doch einfach mal vorbei! Übrigens: Es lohnt sich, bei uns Mitglied zu werden! Das bringt viele Vergünstigungen für Sie mit sich! 

Regional und überregional vernetzt

Lokal, regional und bundesweit vernetzt sich GESUNDHEIT AKTIV mit Patienteninitiativen und therapeutischen Einrichtungen. Unter anderem arbeitet GESUNDHEIT AKTIV zusammen mit 

  • dem Europäischen Verbraucher-Verband für Naturmedizin (E.F.N.M.U.)
  • dem Europäischen Patientenverband für Anthroposophische Medizin (E.F.P.A.M.)
  • den im "Hauptstadtbüro Integrative Medizin und Gesundheit" ansässigen Organisationen: 
    • dem Dachverband Anthroposophische Medizin in Deutschland (DAMiD)
    • der Hufelandgesellschaft
    • AnthroMed - Netzwerk für Anthroposophische Medizin
    • dem Deutsche Zentralverein Homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)
    • dem Kneipp-Bund
    • dem Berufsverband der Präventologen e.V.
  • der St. Leonhards-Akademie, zur Förderung der Gesundheit des einzelnen Menschen und der sozialen Gemeinschaften 

Und vielen weiteren Patienten- und Interessensverbänden. GESUNDHEIT AKTIV ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin.

Unsere Wurzeln

1952 gründete Dr. Walther Bühler zusammen mit Dr. Hartmut Vogel und Wilma Leimann den „Verein für ein erweitertes Heilwesen“.

Aufgabe des Vereins war es, die Impulse der anthroposophischen Medizin, die den individuellen Menschen in den Mittelpunkt stellt, bekannt zu machen und die Anerkennung und Erstattung der Komplementärmedizin gesellschaftlich wie politisch voranzutreiben. Der Verein vermittelte konkrete Anregungen und praktische Ratschläge zur Gesundheitsförderung. Daraus ging unter anderem eine umfangreiche Reihe von Publikationen zu verschiedenen Lebensbereichen und Krankheitsbildern hervor, die wir auch in Zukunft pflegen und weiterentwickeln werden. 

Mit seinem Umzug von seinem ursprünglichen Standort in Unterlengenhardt im Schwarzwald nach Berlin und der Neubesetzung der Geschäftsführung zum Januar 2014 richtet sich der Verein mit seinen Aktivitäten neu aus.