POST COVID - LONG COVID? Was können wir selbst für uns tun?

Hilfen und Anregungen aus der Anthroposophischen Medizin

Datum
16. Dezember 2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Live-Übertragung via Zoom.
Veranstaltung Buchen!
Registrierung endet am 16.12.2021 um 19:30

Mit Andauern der Pandemie zeigen sich mögliche Langzeitfolgen der Erkrankung. Welche Symptome gehören zu einem Long Covid Syndrom? Welche Risikofaktoren gibt es und wie verstehen wir das Krankheitsbild ganzheitlich? Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir uns mit diesen Fragen auseinandersetzen und die verschiedenen therapeutischen Ansätze der Anthroposophischen Medizin beleuchten. Dabei soll der Fokus vor allem darauf liegen, was die Betroffenen selbst für ihre Genesung tun können.

Referent: Philipp Busche, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie

Eine Veranstaltung von GESUNDHEIT AKTIV e.V. und dem Dachverband Anthroposophischer Medizin in Deutschland (DAMiD), in Kooperation mit der European Federation of Patients’ Associations for Anthroposophic Medicine (EFPAM) und der Gesellschaft Anthroposophischer Ärztinnen und Ärzte in Deutschland (GAÄD


Mit dem Kauf Ihres Online-Tickets ermöglichen Sie diese Informationsveranstaltung und unterstützen die gemeinnützige Arbeit von GESUNDHEIT AKTIV e. V. – Bürger- und Patientenverband
www.gesundheit-aktiv.de/spenden

Sie möchten über die neuesten Termine von GESUNDHEIT AKTIV informiert werden? Gerne schicken wir Ihnen diese per E-Mail-Newsletter zu. >> Jetzt hier abonnieren

Buchungsinformationen

Regeltarif
8,00 €
Ermäßigt
5,00 € (Studenten, Erwerbslose, Gesundheit Aktiv-Mitglieder mit Mitgliedsnummer).

Standortinformationen

Live-Übertragung via Zoom.

Der Zugangslink wird ein Tag vorher per E-Mail verschickt.