Die Würde mehr ins Zentrum stellen

 

Forscher aus England haben sich in einer Studie mit der Frage beschäftigt, wie die Behandlung von Menschen in einer palliativen Situation im Krankenhaus so verbessert werden kann, dass sie möglichst würdevoll ist und die Indidualität des Patienten ins Zentrum stellt. Dazu wurde die Frage entwickelt: „Was muss ich über Sie als Mensch wissen, um Ihnen die bestmögliche Pflege und Behandlung zukommen zu lassen?" („What do I need to know of you as a person to take the best care of you that I can?“).

Die Ergebnisse sind vielversprechend: Patienten, denen diese Frage gestellt wurde, konnten sich mehr öffnen, Ärzte und Pflegende verbrachten mehr Zeit miteinander und erhielten mehr Informationen über den Patienten und seine Situation. Insgesamt fühlten sich die Patienten deutlich besser wahrgenommen und dadurch auch besser betreut.

Es wäre zu begrüßen, wenn die Studie dazu beitragen würde, eine solche Frage nicht nur unter Studienbedingungen zu stellen, sondern auch im ganz normalen Alltag auf Palliativstationen. 

Quelle:
The dignified approach to care: a pilot study using the patient dignity question as an intervention to enhance dignity and person-centred care for people with palliative care needs in the acute hospital setting