Wenn Kassen Leistungen kürzen

Wenn Kassen Leistungen kürzen

Mit Wirkung zum 30. September 2015 hat die Krankenkasse mhplus BKK den Vertrag zur Versorgung mit Anthroposophischer Medizin gekündigt. GESUNDHEIT AKTIV hat deshalb einen Offenen Brief an diese Kasse geschrieben, um zum Ausdruck zu bringen, dass durch diese Entscheidung die Interessen und Erwartungen vieler Versicherter verletzt werden. Versicherte dieser Krankenkasse, denen die anthroposophisch-medizinische Versorgung auch in Zukunft wichtig ist, müssen die Leistungen ab Oktober 2015 komplett aus eigener Tasche bezahlen.

Sie haben aber auch die Möglichkeit, in eine Krankenkasse zu wechseln, die Anthroposophische Medizin angemessen erstattet. Ein Kassenwechsel ist in der Regel unkompliziert möglich. Wir haben Ihnen die verschiedenen Leistungsprofile der Kassen zusammengestellt. Zur Kündigung können Sie die von den Kassen bereits vorgegebenen Musterschreiben nutzen.