Unsere Kampagne ist gestartet

Weil's hilft! Naturmedizin und Schulmedizin gemeinsam

 

Berlin, 06. Mai 2019. Mitreden, mitgestalten, mitentscheiden: Was in einer liberalen Demokratie für Bürger*innen fast überall selbstverständlich ist, gilt bisher nicht für das Gesundheitswesen in Deutschland. Ganz besonders nicht, wenn es um Integrative Medizin geht. Obwohl drei Viertel der Bevölkerung ein Miteinander von Natur- und Schulmedizin wünschen (und vielfach auch praktizieren), wird dies sowohl von der Politik als auch von maßgeblichen Vertreter*innen des Gesundheitswesens negiert oder gar boykottiert. 

Deshalb starteten Bürger*innen und Patient*innen am 6. Mai die Bewegung weil’s hilft! – Naturmedizin und Schulmedizin gemeinsam. Sie wird getragen von den Gesundheits- und Patientenorganisationen KNEIPP-BUND e.V., GESUNDHEIT AKTIV e. V. und NATUR UND MEDIZIN e.V. Weitere Bündnispartner und Unterstützer*innen haben sich bereits angeschlossen, so dass die Initiative schon zu Beginn mehr als 200.000 Menschen vertritt. Denn nur gemeinsam können wir für die Anerkennung der Anthroposophischen Medizin, der Naturheilkunde, der Homöopathie und anderer traditioneller Verfahren eintreten.

Die Zukunft gehört ganz klar dem Miteinander von Natur- und Schulmedizin. Denn die Schulmedizin hat ihre großen Stärken eindeutig in der Akutmedizin, während die Naturmedizin die Lebensqualität entscheidend verbessern kann – vor allem bei chronisch Kranken.

Deshalb fordern wir

  • Die rechtliche Gleichstellung von Natur- und Schulmedizin und damit die reguläre Erstattung der Kosten auch der Naturmedizin durch die gesetzlichen Krankenkassen. Wir können uns nicht länger mit gedeckelten Zuzahlungen zufriedengeben, die oft nicht einmal den Grundbedarf abdecken und nicht selten dazu zwingen, erwiesenermaßen hilfreiche Therapien allein aus Kostengründen abzubrechen.
  • Die Bereitstellung öffentlicher Gelder zur Erforschung naturmedizinischer Verfahren und die Gründung eines aus Bundesmitteln finanzierten unabhängigen Instituts, um diese Verfahren gründlicher wissenschaftlich zu untersuchen.
  • Die selbstverständliche und verbindliche Integration von Naturmedizin in die Ausbildungsordnungen von Gesundheits- und Heilberufen.

GESUNDHEIT AKTIV wird sich gemeinsam mit dem KNEIPP-BUND und NATUR & MEDIZIN mit aller Kraft dafür einsetzen, dass diese Forderungen umgesetzt werden! „Wir räumen mit Vorurteilen auf, stellen Fragen, recherchieren fundierte Antworten und stoßen gesellschaftliche Dialoge an“, sagt Dr. Stefan Schmidt-Troschke, Geschäftsführender Vorstand von GESUNDHEIT AKTIV. „Gesundheitspolitik darf nicht länger über die Menschen hinweg gemacht werden, sondern muss mit den Bürger*innen und Patient*innen gemeinsam gestaltet werden!“

Die Bewegung weil’s hilft! – Naturmedizin und Schulmedizin gemeinsam kann aber nur dann erfolgreich sein, wenn sie wirklich von einer noch breiteren Öffentlichkeit getragen wird. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie sich daran beteiligen können:

  • Tragen Sie sich am besten gleich online in den Unterstützerkreis ein und abonnieren Sie unseren Kampagnen-Newsletter. Nur dann bleiben Sie ständig über die aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden!
  • Werden Sie Kampagnen-Botschafter*in und fordern Sie unsere Aktionsmaterialien an. Sie können sie überall in ihrer Umgebung verteilen: in Arztpraxen, Apotheken, Bioläden, Nachbarschaftszentren und an anderen öffentlichen Orten.
  • Bilden Sie eine Gruppe von Unterstützer*innen in Ihrer Region und veranstalten Sie Aktionen, um unsere Forderungen breit bekannt zu machen. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich.
  • Folgen Sie weil’s hilft! auf Facebook und Instagram und liken bzw. teilen Sie die Beiträge.
  • Spenden Sie! Denn erst mit weiteren Mitteln können wir die Kampagne noch breiter bekanntmachen und den öffentlichen Druck erhöhen!

zurück zur Übersicht