ANDERE VERANSTALTUNGEN

GESUNDHEIT AKTIV unterwegs

Hier machen wir auf Veranstaltungen aufmerksam, die mit uns befreundete Vereine und Institutionen organisieren oder bei denen ReferentInnen von GESUNDHEIT AKTIV auftreten. 

Siehe aktuelle Termine unter Vorträge 

 

Veranstaltungs-Tipps

Hinweise zu Events aus unserem Netzwerk

ANTHROPOSOPHISCHE MEDITATION UND PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG
DIENSTAG, 19. FEBRUAR 2019, JEWEILS 18:00 BIS 21:30 UHR, REMSCHEID

An den Abenden soll es um verschiedene Aspekte anthroposophischer Meditation gehen. Erstens werden sich die Teilnehmenden mit grundlegenden Bewusstseinsverrichtungen beschäftigen, die den inneren Raum beruhigen, klären und intensivieren können. Zweitens wird gemeinsam an einer von Rudolf Steiner gegebenen Meditation gearbeitet. Am ersten Abend wird gemeinsam besprochen, was ausgewählt wird. Und drittens geht es um die ersten drei der sogenannten Nebenübungen, die die Hinorientierung des inneren Lebens auf den Alltag unterstützen.

5 Termine mit Anna-Katharina Dehmelt: 5. Februar 2019, 19. Februar 2019, 5. März 2019, 19. März 2019, 2. April 2019
Veranstaltungsort: Waldorf-Kindertagesstätte, Am Eichholz 8, Remscheid
Kostenbeitrag: 25 € pro Abend (Richtwert)
Anmeldung über die Patienteninitiative Bergisches Land: Telefon 02196 84077 oder per E-Mail: gesundheit-aktiv-bergisches-land@t-online.de


PUBLIC HEALTH-KONGRESS: ARMUT UND GESUNDHEIT 2019
14. & 15. MÄRZ 2019, BERLIN
Der Kongress Armut und Gesundheit schafft seit 1995 ein kontinuierliches Problembewusstsein für gesundheitliche Ungleichheit in Deutschland. An zwei Veranstaltungstagen tauschen sich Akteur/innen aus Politik, Wissenschaft, Gesundheitswesen, Praxis und Selbsthilfe zu Themen gesundheitlicher Ungleichheit aus. Aktuelle Forschungsergebnisse werden ebenso diskutiert und vertieft wie neue Strategien, Lösungsansätze und Erfahrungen.
Alle Informationen & Anmeldung: www.armut-und-gesundheit.de


FACHTAGUNG ANTHROPOSOPHISCHE KUNSTTHERAPIE
22. BIS 24. MÄRZ 2019, BERLIN
Drei Tage lang können medizinische und therapeutische Fachkräfte sowie Interessierte die verschiedenen Felder der Anthroposophischen Kunsttherapie kennenlernen und erfahren. In den Vorträgen und Workshops geht es rund um das Malen, Zeichnen, Plastizieren und  sowie die Anwendungsmöglichkeiten in z. B. Psychosomatik, Onkologie, Heilpädagogik, Stressbewältigung und Prävention.
Zum Programm und zur Anmeldung: www.aktbb.org


5. WOGE 2019 - EINE WOCHE DER GESUNDEN ENTWICKLUNG
30. JUNI BIS 04. JULI 2019, LANGEOOG

Eine Woche für Bildung und Urlaub im Miteinander engagierter Menschen

  • Fünf Vormittage mit spannenden Themen und Berichten von erfolgreichen Initiativen
  • Fünf Nachmittage mit verschiedenen Workshops und intensiven Begegnungen
  • Fünf lange Mittagspausen und freie Abende für Strand und Meer und sich und andere

Themen, die in der Vorbereitung bewegt sind u.a.:
„Gutes Leben für wen und wie“ – wie kann gutes Leben gelingen ohne Ignoranz und Ausbeutung
„Gesundheit fördern für Alle“ – neue Ernährungs- und Fußverkehrsstrategien in den Kommunen
„Grundwerte für Algorithmen“ – wie wirken Algorithmen im Alltag und im Gesundheitswesen
„Ablasshandel für reines Gewissen“ – über die Frage, wie man enkeltauglich gesund leben kann
„Sozial-ökologische Initiativen für die Insel“ – was lernen wir von der Insel und wie lernt die Insel

Mehr Informationen über die WogE und das Programm finden Sie hier.


GROßER GESUNDHEITSTAG: NATURHEILKUNDE
SAMSTAG, 06. JULI 2019, BAD NEUENAHR
Die Carstens-Stiftung : Natur und Medizin veranstaltet einen großen Gesundheitstag zur Naturheilkunde. Im Mittelpunkt stehen Selbsthilfemöglichkeiten bei häufigen Beschwerden. Weitere Informationen bei der Carstens-Stiftung unter Aktuelles.


10. SOMMERAKADEMIE INTEGRATIVE MEDIZIN
FREITAG. 09. AUGUST BIS FREITAG, 16. AUGUST
In jedem Jahr kommen Interessierte, Studierende und Berufstätige (Ärzt*innen, Therapeut*innen, Psycholog*innen und Pflegende) auf dem Campus der Uni Witten/Herdecke zusammen, um die Vielfalt von Behandlungskonzepten gemeinsam zu erörtern. Darüber hinaus ist die Sommerakademie ein Ort der Begegnung, des von- und miteinander Lernens, des Hinterfragens und Durchdenkens, des Entdeckens neuer Möglichkeiten und Potentiale und des Findens neuer Ideen und Visionen hinsichtlich unseres Gesundheitssystems.
runter