Referenten Kurzbiografie

DR. PHIL. BETTINA BERGER, Studienkoordinatorin am Forschungs- und Lehrzentrum Herdecke; Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät Gesundheit, Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin, Universität Witten/Herdecke

Berger52012 webDr. Bettina Berger studierte Theologie, Kultur- und Gesundheitswissenschaften, promovierte über Patientenkompetenztrainings in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. I. Mühlhauser und konzentrierte sich auf den Ausbau der qualitativen Forschungsmethodik in der Arbeitsgruppe um Prof. Dr. N. Schmacke. Heute arbeitet sie an der Universität Witten/Herdecke am Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin zur informierten Entscheidungsfindung und zur integrativen Gesundheitsförderung/Schwerpunkt Selbstmanagementkompetenz.  

 

MICHAEL FRIEDL, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Heidelberg; Vorstand Ärzte für Individuelle Impfentscheidung e. V.

Michael Friedl web

Michael Friedl, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin. Studium in München und Heidelberg. Seit 2001 in eigener Praxis in Heidelberg, Schularzt der Christophorusschule Mühltal und Freien Schule Weschnitz. Verheiratet, vier Kinder. Erster Vorsitzender „Ärzte für individuelle Impfentscheidung e. V.“

 

 

 

 

DR. RER. NAT. PATRICK M. GUIDATO, Leiter Bundesarbeitskreis Gesundheit & Innovation der Jungen Liberalen

Patrick Guidato 2 webDr. Patrick Guidato studierte und promovierte in Biochemie an der Ruhr-Universität Bochum. Sein Schwerpunkt lag dabei auf der molekularmedizinischen Grundlagenforschung. Seit 2016 ist er im Wissenschaftsmanagement eines Forschungsinstituts tätig. Politisch engagiert er sich seit 2009 bei den Freien Demokraten und den Jungen Liberalen. Aktuell leitet er den Bundesarbeitskreis Gesundheit und Innovation der Jungen Liberalen.

 

JAN MATTHIAS HESSE, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, Stuttgart

IMG 9264 webRechtsanwalt Jan Matthias Hesse ist Gründungspartner der Sozietät Keller & Kollegen (Stuttgart). Er berät Berufsverbände, Krankenhäuser, Ärzte und Mitglieder anderer Gesundheitsberufe, insbesondere aus dem Bereich der Komplementärmedizin, sowie den Bürger- und Patientenverband GESUNDHEIT AKTIV e. V. Nebenberuflich ist er Geschäftsführer der Zukunftsstiftung Gesundheit. Seit 2013 ist er Patientenvertreter in der Kommission C beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

 

DR. MED. MARTIN HIRTE, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, München

Martin Hirte 2016 webMartin Hirte (Jahrgang 1954) ist verheiratet und Vater von vier Kindern.  Facharztausbildung für Kinder- und Jugendmedizin in Regensburg und München 1985 – 1990. Seit 1990 niedergelassener Arzt für Kinder- und Jugendmedizin mit Schwerpunkt Homöopathie und Allergologie in München. Autor des Buches „Impfen Pro und Contra“, Verlag Droemer-Knaur. Mitherausgeber des Lehrbuchs „Homöopathie in der Kinder- und Jugendmedizin“ im Verlag Elsevier, München.

 

  

PROF. DR. MED. THOMAS MERTENS, Ärztlicher Direktor, Institut Virologie, Universitätsklinikum Ulm; Vorsitzender Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut (STIKO)

Thomas Mertens webProf. Dr. med. Thomas Mertens ist seit 1998 Ärztlicher Leiter des Instituts Virologie am Universitätsklinikum Ulm. Zu seinen Aufgaben gehören Grundlagenforschung (humane Herpesviren) und klinische Virologie, Beteiligung an der mittelbaren Krankenversorgung, Unterricht für Medizinstudenten, molekulare Mediziner sowie Export in die Naturwissenschaften und die Informatik. Zuvor Habilitation am Institut für Virologie, Universitätsklinikum Köln. 

 

 

  

UNIV.-PROF. DR. MED. INGRID MÜHLHAUSER, Fachärztin für Innere Medizin und Endokrinologie; Professur für Gesundheit, MIN-Fakultät, Universität Hamburg

Mühlhauser Foto privat webIngrid Mühlhauser ist habilitierte Ärztin für Innere Medizin, Fachärztin für Endokrinologie und Diabetologie. Seit 1996 hat sie die Professur für Gesundheitswissenschaften an der Universität Hamburg inne. Von 2015 bis 2017 war sie Vorsitzende des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin und leitet als Vorstandsmitglied weiterhin den Fachbereich Patienteninformation & Beratung. Seit Nov. 2017 ist sie Vorsitzende des AKF - Arbeitskreises Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft.

 

  

ANGELIKA MÜLLER, Interessengemeinschaft EFI – Eltern für Impfaufklärung, Friedberg

Angelika Mueller webAngelika Müller ist Informatikerin, verheiratet und Mutter von vier Kindern. Nach einer schweren Impfnebenwirkung bei ihrem Sohn begann sie sich intensiv mit der Impf-Frage zu beschäftigen. 1997 und 1999 veranstaltete Frau Müller die ersten Impfkritiker-Konferenzen (1.000 Teilnehmer). Sie ist die Gründerin der Interessengemeinschaft „Eltern für Impfaufklärung“ (EFI) und setzt sich für eine sachliche Impfaufklärung als Basis für die mündige und eigenverantwortliche Impfentscheidung ein.

   

 

DR. MED. STEPHAN HEINRICH NOLTE, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Marburg

SHNPortrait webDr. Stephan Heinrich Nolte ist seit 25 Jahren als Kinder- und Jugendarzt niedergelassen. Studium der Medizin und Kulturwissenschaft in Göttingen, Freiburg und Paris. Facharztausbildung an der Kinderklinik Freiburg, anschließend Oberarzt in Marburg. Zusatzbezeichnungen Neonatologie, Psychotherapie, Homöopathie und Palliativmedizin. Lehraufträge an der Universität Marburg. Vater von fünf Kindern und bislang sieben Enkeln. Buchautor, zuletzt „Alles halb so schlimm“ (2017), „Maßvoll Impfen“ (2015).   

  

 

 

DR. MED. STEFFEN RABE, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, München 

rabe web

Seit 1996 niedergelassen in eigener kinderärztlicher Praxis in München mit Schwerpunkt Impfberatung und Klassische Homöopathie. Mitbegründer und langjähriger zweiter Vorsitzender der „Ärzte für individuelle Impfentscheidung e. V.“. Internationale Referententätigkeit zum Thema Impfen.

 

 

 

 

 

DR. MED. TILL RECKERT, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Reutlingen; 2. Stellv. Landesverbandvorsitzender und Pressesprecher, Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ), Baden-Württemberg

Till reckert portrait jp webDr. med. Till Reckert ist seit 2007 Kinder- und Jugendarzt in Reutlingen. Ausbildung in der Kinderklinik Tübingen, beim schulärztlichen Dienst Gesundheitsamt Esslingen, beim Kinder- und Jugendarzt Michael Mühlschlegel in Lauffen am Neckar und in der Kinderabteilung der Filderklinik mit Kinder- und Jugendlichenpsychosomatik. Darüber hinaus ist er im Berufsverband Kinder- und Jugendärzte e. V (BVKJ) stellv. Landesverbandsvorsitzender Baden-Württemberg, Schul- und Kindergartenarzt an Waldorfeinrichtungen und hält Vorträge zu Gesundheits- und Entwicklungsthemen. 

  

 

 

DR. MED. STEFAN SCHMIDT-TROSCHKE, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Berlin; Geschäftsführender Vorstand GESUNDHEIT AKTIV e. V. – Bürger- und Patientenverband

Stefan Schmidt Troschke GESUNDHEIT AKTIV quelle Gudrun Brandenbusch webDr. Stefan Schmidt-Troschke, geb. 1964. Dr. Schmidt-Troschke ist Kinder- und Jugendarzt und Gesundheitsökonom. Bis 2013 leitete er über zehn Jahre lang das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, die erste anthroposophische Akutklinik in Deutschland. 2004 gab er den Anstoß zur Gründung des Netzwerks "Ärzte für individuelle Impfentscheidung". Seit Anfang 2014 ist er Geschäftsführender Vorstand von GESUNDHEIT AKTIV e. V. – Anthroposophische Heilkunst.  

  

 

 

DR. MED. WOLFGANG SCHNEIDER-RATHERT, Facharzt für Allgemeinmedizin, Braunschweig;  Arbeitskreisleiter Impfen, Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)

wolfgang schneider web

Wolfgang Schneider-Rathert (Jahrgang 1970), Studium in Göttingen, Basel und Halifax/Kanada. Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in Braunschweiger Krankenhäusern und Arztpraxen. Seit 2001 Partner in der Gemeinschaftspraxis. Lehrbeauftragter der Universitätsmedizin Göttingen und der Medizinischen Hochschule Hannover. Arbeitskreisleiter Impfen in der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin. Mitglied bei MEZIS – der Initiative unbestechlicher Ärzte für beste Medikamente unabhängig von Werbemaßnahmen der Pharmaindustrie.

   

GEORG SOLDNER, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, München; Stellvertretende  Sektionsleitung, Medizinische Sektion am Goetheanum, Freie Hochschule für Geisteswissenschaft, Dornach (Schweiz); Leiter der Akademie Anthroposophische Medizin GAÄD

Georg Soldner 2016 lachend webGeorg Soldner (Jahrgang 1958) ist Facharzt für Kinderheilkunde und Experte für Anthroposophische Medizin und Homöopathie in der Pädiatrie. Mehrjährige Leitung der Sprechstunde für Naturheilverfahren an der Kinderpoliklinik der Technischen Universität München. Seit 1994 im Rahmen einer Praxisgemeinschaft in München niedergelassen. Seit 2016 stellvertretender Leiter der Medizinischen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum, Dornach/Schweiz. Seit 2013 Leiter der Akademie der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (GAÄD). Mit ärztlichen Kollegen begründete er 2005 die Redaktion des „Vademecum Anthroposophische Arzneimittel“ und gehört seit 2010 der Kommission C des Bundesamts für Arzneimittel an. Autor mit Dr. Jan Vagedes des Elternratgebers „Kindergesundheitsbuch“ (2008; 7. Auflage 2017).

DR. MED. MARTIN TERHARDT, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Berlin; Mitglied Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut (STIKO); Mitglied Nationale Verifizierungskommission Masern/Röteln am RKI (NAVKO)

Martin Terhardt webDr. Martin Terhardt ist seit 1987 praktizierender Kinder- und Jugendarzt, zunächst in einer Gemeinschaftspraxis in Ratingen. Seit 2015 ist er Ärztlicher Leiter und angestellter Kinder- und Jugendarzt in einem MVZ in Berlin. Seit 2011 ist er Mitglied verschiedener Arbeitsgruppen der Ständigen Impfkommission (STIKO) und seit 2013 Mitglied der Nationalen Verifizierungskommission Masern/Röteln (NAVKO) am Robert Koch-Institut (RKI). 

 

PROF. DR. DR. HARALD WALACH, Dipl. Psychologe und Philosoph; Gastprofessor & Dozent für philosophische Grundlagen der Psychologie, Universität Witten/Herdecke; Gastprofessor, Medizinische Universität Poznan (Polen)

Harald northampton editiert webDr. Phil, Dipl.Psych., promoviert in klinischer Psychologie (Basel) und in Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsforschung (Wien), habilitiert in Psychologie (Freiburg). Er ist Professor an der Medizinischen Universität Poznan und Gastprofessor für philosophische Grundlagen der Psychologie an der Universität Witten-Herdecke. Autor von mehr als 150 begutachteten Originalarbeiten, einigen Büchern („Secular Spirituality/„Spiritualität“, „Weg mit den Pillen“, „Notitia Experimentalis Dei“), zahlreichen Buchkapiteln und Herausgeber der Reihe „Neuroscience, Consciousness, Spirituality“ (Springer) und der Zeitschrift „Forschende Komplementärmedizin – Research in Complementary Medicine“ (Karger). Beschäftigt sich mit der Schnittstelle zwischen Bewusstsein und den Auswirkungen auf den Körper und die Gesundheit. Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Wirkung von Spiritualität und Achtsamkeitsmeditation auf die Gesundheit, Grundlagenforschung zur Entstehung des Placebo-Effekts, lebensstilbasierte Prävention von Demenz.