Hier finden Sie unsere aktuellen Nachrichten, die wir einmal im Monat als Newsletter verschicken. Wir greifen aktuelle Neuigkeiten aus verschiedenen Medien auf – zu Gesundheitsthemen, aber auch zu Forschungsergebnissen, zur Gesundheitspolitik und ganzheitlicher Medizin.

Wenn Sie regelmäßig informiert werden möchten, abonnieren Sie doch einfach unseren monatlichen Newsletter und erhalten Sie alles Wissenswerte zuverlässig per E-Mail! 

ABSTIMMEN FÜR NATURMEDIZIN!

Juli 2023: Mit unserem Kampagnenbündnis weil´s hilft! sind wir einen großen Schritt vorangekommen! Unsere Forderung nach rechtlicher Gleichstellung von Naturmedizin und Schulmedizin ist eines von drei Abstimmungsthemen in der zweiten selbstorganisierten bundesweiten Volksabstimmung von Abstimmung21. Es hat sich damit gegen 30 andere Themen durchgesetzt – ein Meilenstein für die natürlichen Heilverfahren. Mit ihrem Kreuz haben Bürger:innen nun die Möglichkeit, deutlich zum Ausdruck zu bringen, dass ihnen Naturmedizin wichtig ist. 

MEDIENTIPPS DES MONATS

Juli 2023: Sommerzeit ist Ferienzeit und damit auch Zeit für wissenswerte Lektüre oder interessante Reportagen. Wir haben an dieser Stelle mal wieder ein paar spannende Tipps für Sie zusammengetragen.

EINSAMKEIT TRIFFT ALLE

Juni 2023: Meist wird Einsamkeit automatisch mit älteren Menschen verknüpft, tritt aber genauso bei Studierenden oder Arbeitnehmer:innen auf, so das Ergebnis einer Studie der Universität Magdeburg. Denn Digitalisierung und andere Veränderungen in der Arbeitswelt können Einsamkeit noch verstärken.

MEDIENTIPPS DES MONATS

Juni 2023: Diesen Monat haben wir zwei Empfehlungen für Sie, zum Gucken und zum Hören! Passend zu den angekündigten Beitragserhöhungen der Krankenkassen für das kommende Jahr ist uns eine Sendung von Report München begegnet zum Thema Betrug und Korruption im Gesundheitswesen. Denn das, was den Krankenkassen jährlich durch Betrug verloren geht – etwa 17 Milliarden Euro – entspricht ungefähr dem zu stopfenden Finanzloch. Mit welchen Tricks und kriminellen Machenschaften hier Gelder ergaunert werden, zeigt der Bericht in der

MANGELNDES VERTRAUEN

Juli 2023: Laut einer aktuellen Umfrage des Bosch Health Campus geben fast 60 Prozent der Befragten an, wenig oder kein Vertrauen mehr in die Fähigkeit der Politik zu haben, für eine hochwertige und zugleich bezahlbare Gesundheitsversorgung zu sorgen. Drei Jahre zuvor waren es in einer vergleichbaren Umfrage noch 30 Prozent.

ES GEHT UMS GANZE – JETZT AUCH REGIONALE KAMPAGNENGRUPPEN

Juni 2023: Mit dem Manifest für eine gesunde Medizin der Zukunft fordert das Bürger- und Patientenbündnis weils hilft! eine grundlegende Wende im Gesundheitssystem. Hin zu einer vielfältigen Medizin, die den Menschen und seine Gesundheit in den Mittelpunkt stellt. Bereits mehr als 10.000 Menschen haben bisher das Manifest unterzeichnet, denn es geht jetzt wirklich ums Ganze: Der derzeitige Zustand unseres Gesundheitswesens und auch die Erfahrungen der vergangenen drei Jahre zeigen deutlich, dass es so nicht weitergehen kann. Auch auf regionaler Ebene wollen sich immer mehr Menschen zusammenschließen, um die Gesundheitswende voranzubringen. Daher sucht die Kampagne deutschlandweit nach Unterstützer:innen, die solche Gruppen gemeinsam weiter auf- und ausbauen wollen.

GESUNDHEIT BRAUCHT MITBESTIMMUNG!

Juni 2023: Fast 10.000 Menschen haben unser Manifest für eine gesunde Medizin der Zukunft bereits unterschrieben – und täglich stoßen neue dazu! Die Wende im Gesundheitswesen ist längst überfällig. Wir wollen eine Integrative Medizin, die ganz selbstverständlich natürlich-ganzheitliche und schulmedizinische Verfahren miteinander verbindet. Denn das ist wirklich patientenorientiert, gesunderhaltend und auch bezahlbar. Um unseren Forderungennoch mehr Gehör zu verschaffen sind...

„SELBST VERSTEHEN“ – ARZTBEFUNDE VERSTÄNDLICH FÜR ALLE

Juni 2023: Der Arztbrief ist gespickt mit Fachwörtern und unverständlich? Oft wissen Patient:innen nicht genau, an was sie leiden oder haben ihre Befunde nicht in Gänze verstanden. In der Folge können sie auch keine bewussten und guten Entscheidungen für die weiteren Behandlungen und ihre Gesundheit treffen. Hier will nun ein neuer Online-Service Abhilfe schaffen: Das gemeinnützige Unternehmen „Was hab´ ich“ und die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe haben mit selbst-verstehen.de ein Portal geschaffen, auf dem typische Befunde verschiedenster Krankheitsbilder allgemein verständlich erläutert werden: „Für ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Ärzt:innen und Patient:innen ist es unabdingbar, dass chronisch kranke und behinderte Menschen ihre medizinischen Befunde verstehen.

VERKÜRZTE LEBENSZEIT DURCH LOCKDOWNS

Juni 2023: Die Einschränkungen durch die Lockdowns während der Corona-Pandemie haben uns nicht nur seelisch mürbe gemacht – Patient:innen, die während des ersten Lockdowns in Großbritannien oder Spanien einen Herzinfarkt erlitten, werden vermutlich anderthalb bis zwei Jahre kürzer leben, als vergleichbare Patient:innen vor der Pandemie. Zu diesem Ergebnis ist nun eine im „European Heart Journal – Qualitiy of Care and Clinical Outcomes“ veröffentlichte  Studie gekommen. Denn „Einschränkungen bei der Behandlung lebensbedrohlicher Erkrankungen haben unmittelbare aber auch langfristige...

PFLEGE ZU HAUSE: WELCHE HILFEN GIBT ES?

Juni 2023: Am 26. Mai wurde im Bundestag das Pflegeunterstützungs- und -entlastungsgesetz verbschiedet, mit dem Verbesserungen rund um die häusliche Pflege erreicht werden sollen. Denn da sind sich Politiker:innen über alle Parteigrenzen hinweg einig, Familien sind der größte „Pflegedienst“ in Deutschland, rund 80 Prozent der fünf Millionen Pflegebedürftigen werden zu Hause betreut – von Angehörigen, Freund:innen oder mit Hilfe von ambulanten Pflegediensten. Als erste merkbare Auswirkung steigen ab Juli die Beiträge zur Pflegeversicherung, weniger eindeutig stellt sich für...

GESUNDHEIT-AKTIV NEWSLETTER

15%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie ihren Nachnamen ein.
Bitte bestätigen Sie.
Ungültige Eingabe

Mit dem Abonnement erhalten Sie alle zwei Wochen unseren Newsletter mit Tipps zu Veranstaltungen und News aus dem Gesundheitswesen.